Young Women in Public Affairs Award 2022

 

Es ist wieder soweit: Wir suchen euch!

 

Seid ihr zwischen 16 und 19 Jahren alt und ehrenamtlich aktiv? Engagiert ihr euch und übernehmt ihr bereits Verantwortung?

Dann bewerbt euch für unseren Ehrenamtspreis, den Young Women in Public Affairs Award 2022.

 

Der Gewinnerin unseres Awards winkt nicht nur ein Geldpreis von 300,00 €, sondern allen Teilnehmerinnen steht das weltweite Netzwerk von ZONTA offen. 

Dieses Netzwerk wächst jedes Jahr weiter und weiter. Ihr lernt bei weiteren Veranstaltungen viele andere Mädchen und junge Frauen kennen, die genauso engagiert sind wie ihr. Vielleicht können wir euch bei der Vermittlung von Praktika, Referenzen, Auslandsaufenthalte oder einfach nur mit Ideen für euren weiteren Lebensweg helfen?  

 

An dem Wettbewerb können nicht nur Schülerinnen teilnehmen, sondern auch Auszubildende, Studentinnen, Teilnehmerinnen an Freiwilligendiensten,einfach alle Mädchen und jungen Frauen, die am 1.April 2022 zwischen 16 und 19 Jahre alt sind, ehrenamtlich verantwortungsvoll aktiv sind und in dem Bereich unseres ZONTA Clubs Diepholz-Vechta wohnen, arbeiten oder lernen. 

 

 

Guckt euch doch einmal unsere Bewerbungsunterlagen an. 


 

Mit dem Wettbewerb „Young Women in Public Affairs“ verfolgt ZONTA International das Ziel junge Frauen zu ermutigen sich im öffentlichen Leben, in der Politik und/oder in gemeinnützigen Organisationen einzusetzen. Der Preis ist eine Anerkennung der ehrenamtlichen Tätigkeit von Mädchen und jungen Frauen und soll anspornen, früh Führungsaufgaben zu übernehmen und mit ihrem Engagement dazu beizutragen, den Status der Frau zu verbessern. 

 

Die Siegerin unseres Clubs kann sich dann mit einer englischen Übersetzung für die Distriktebene qualifizieren – der Distrikt 27 umfasst alle Clubs von Mittelfrankreich, Belgien, Luxemburg und Norddeutschland über Polen bis zur Ukraine.

 

 

Bewerbungsschluss ist der 02.02.2022.

Die Preisübergabe wird voraussichtlich am 08.03.2022stattfinden.

 

Für die Beantwortung der Fragen im Bewerbungsformular ist es hilfreich, sich auch die englische Version der Wettbewerbsausschreibung durchzulesen, die wir hier auf unserer Homepage auch eingestellt haben. 

 

Weitere Fragen beantwortet gerne: Christina Runge,Maschstr. 14, 49356 Diepholzchristina@sleepmap.de015750394559 (Koordinatorin des YWPA).

 

 

 

Download
Bewerbungsunterlagen Deutsch
Bewerbungsunterlagen Deutsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB
Download
Bewerbungsunterlagen Englisch
Bewerbungsunterlagen Englisch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 925.2 KB

Paula Tabke aus Diepholz gewinnt den ersten Young Women in Public Affairs Awards (YWPA) des Zonta Clubs Diepholz-Vechta

 

Im Rahmen einer digitalen, aber dennoch sehr persönlichen Feierstunde haben wir am vergangenen Mittwoch den ersten YWPA unseres Clubs an zwei ganz tolle, engagierte junge Frauen verliehen. 

 

Die Gewinnerin des Wettbewerbs ist die erst 16-jährige Paula Tabke aus Diepholz. Sie engagiert sich aktiv in der Schülervertretung der Graf-Friedrich-Schule in Diepholz und auf Kreisebene bei den Jusos. Sie war im Jugendrat der Stadt Diepholz aktiv und ist Mit-Initiatorin der Fridays for Future-Bewegung in Diepholz. Darüber hinaus engagiert sie sich auch für die Gleichstellung von Frauen und Mädchen in der Gesellschaft. Die ebenfalls erst 16-jährige Emma Stührenberg landete auf dem zweiten Platz. Sie ist Schülerin des Gymnasiums Damme und ist auch in der Schülervertretung aktiv. Außerdem leistet sie als Messdienerin einen wichtigen Beitrag in ihrer Kirchengemeinde und unterstützt Familien in der Nachbarschaft bei der Kinderbetreuung. Sie spricht drei Sprachen und setzt sich ebenfalls dafür ein, dass veraltete gesellschaftliche Rollenbilder sich verändern.

 

In der Jury waren die beiden externen Jurorinnen Äbtissin Isabell von Kameke aus Bassum und Ulla Kampers, Personalleiterin der Fa. Nordluft aus Lohne, und drei Zontians aus unserem Club aktiv.

 

Nach einem Grußwort unserer President-Elect von Zonta International, Ute Scholz aus Verden, würdigten unsere Area-Direktorin Babett Schwede-Oldehus, die YWPA-Beauftragte des Clubs Manuela Wirth und Club-Präsidentin Isabel Purnhagen die Preisträgerinnen in ihren Laudationen.

 

Im Anschluss übergab Isabel Purnhagen den mit 300 Euro dotierten Preisowie den eigens angefertigten YWPA-Pokalim Beisein der Familie an die sichtlich überraschte Siegerin des Wettbewerbs. Auch die Zweitplatzierte ging nicht leer ausund bekam am Donnerstag im Nachgang zur digitalen Feierstunde von Manuela Wirth in Damme persönlich einPreisgeld in Höhe von 200 Euro überreicht

 

Es hat uns unglaublich viel Freude gemacht, diese beiden jungen Frauen kennenlernen und für ihr Engagement auszeichnen zu dürfen!

 

Und wir alle drücken Paula Tabke nun natürlich auch ganz fest die Daumen für den Schritt aufs internationale Parkett mit ihrer Bewerbung auf District-Ebene!

 

     

 

Paula Tabke aus Diepholz gewinnt den ersten Young Women in Public Affairs Awards (YWPA) des Zonta Clubs Diepholz-Vechta

 

Im Rahmen einer digitalen, aber dennoch sehr persönlichen Feierstunde haben wir am vergangenen Mittwoch den ersten YWPA unseres Clubs an zwei ganz tolle, engagierte junge Frauen verliehen. 

 

Die Gewinnerin des Wettbewerbs ist die erst 16-jährige Paula Tabke aus Diepholz. Sie engagiert sich aktiv in der Schülervertretung der Graf-Friedrich-Schule in Diepholz und auf Kreisebene bei den Jusos. Sie war im Jugendrat der Stadt Diepholz aktiv und ist Mit-Initiatorin der Fridays for Future-Bewegung in Diepholz. Darüber hinaus engagiert sie sich auch für die Gleichstellung von Frauen und Mädchen in der Gesellschaft. Die ebenfalls erst 16-jährige Emma Stührenberg landete auf dem zweiten Platz. Sie ist Schülerin des Gymnasiums Damme und ist auch in der Schülervertretung aktiv. Außerdem leistet sie als Messdienerin einen wichtigen Beitrag in ihrer Kirchengemeinde und unterstützt Familien in der Nachbarschaft bei der Kinderbetreuung. Sie spricht drei Sprachen und setzt sich ebenfalls dafür ein, dass veraltete gesellschaftliche Rollenbilder sich verändern.

 

In der Jury waren die beiden externen Jurorinnen Äbtissin Isabell von Kameke aus Bassum und Ulla Kampers, Personalleiterin der Fa. Nordluft aus Lohne, und drei Zontians aus unserem Club aktiv.

 

Nach einem Grußwort unserer President-Elect von Zonta International, Ute Scholz aus Verden, würdigten unsere Area-Direktorin Babett Schwede-Oldehus, die YWPA-Beauftragte des Clubs Manuela Wirth und Club-Präsidentin Isabel Purnhagen die Preisträgerinnen in ihren Laudationen.

 

Im Anschluss übergab Isabel Purnhagen den mit 300 Euro dotierten Preisowie den eigens angefertigten YWPA-Pokalim Beisein der Familie an die sichtlich überraschte Siegerin des Wettbewerbs. Auch die Zweitplatzierte ging nicht leer ausund bekam am Donnerstag im Nachgang zur digitalen Feierstunde von Manuela Wirth in Damme persönlich einPreisgeld in Höhe von 200 Euro überreicht

 

Es hat uns unglaublich viel Freude gemacht, diese beiden jungen Frauen kennenlernen und für ihr Engagement auszeichnen zu dürfen!

 

Und wir alle drücken Paula Tabke nun natürlich auch ganz fest die Daumen für den Schritt aufs internationale Parkett mit ihrer Bewerbung auf District-Ebene!

 

     

 

Foto: S. Reckmann
Foto: Stührenberg